Unsere Auszubildende Johanna Meilhammer (Foto links) darf sich ab sofort AusbildungsScout nennen.

Nach einem Workshop an der Industrie- und Handelskammer für Niederbayern wird Johanna in Zukunft Schülerinnen und Schülern in der Region ihren Beruf als Kauffrau für Büromanagement vorstellen und näherbringen. Für uns als Arbeitgeber ist sie damit eine glaubwürdige Botschafterin für die duale Ausbildung. https://www.ihk-niederbayern.de/Bildung-und-Qualifikation/berufsorientierung/ausbildungsscouts/3919910

AusbildungsScouts gehen zu zweit für mindestens eine Schulstunde in eine Klasse allgemeinbildender Schulen. Sie stellen ihren Beruf, den eigenen Weg dorthin, Ausbildungsinhalte sowie Beschäftigungs- und Karrierechancen vor. Anschließend haben die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, Fragen zu stellen und mit den AusbildungsScouts zu diskutieren. Auf diese Weise bekommen sie einen authentischen Einblick in die duale Ausbildung sowie konkrete Tipps und Informationen aus der Praxis für ihre eigene Berufswahl.

Als Arbeitgeber bin auch ich von diesem Projekt begeistert: Es stärkt ein souveränes Auftreten unserer Auszubildenden und erweitert das eigene Wissen über berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. Wir als teilnehmender Ausbildungsbetrieb investieren in die Fachkräfte von morgen und helfen dabei, junge Menschen darin zu bestärken, einen direkten Einstieg in eine Berufsausbildung einzuschlagen.

Ihr/Euer Christian Biller vom Aufzugdienst Rottal